Mittwoch, 02. Juli 2014

blues'n'jazz Rapperswil-Jona 2014

Ein Rückblick

Das blues'n'jazz Rapperswil-Jona 2014 ist bereits wieder Geschichte. Ein grandioses Festivalwochenende liegt hinter uns.

Am Freitag entzückte der Schweizer Shooting-Star Bastian Baker nicht nur die Töchter, sondern wohl auch viele Mütter. Das Wetter meinte es gut mit uns, bis Reggae-König Jimmy Cliff auf dem Fischmarktplatz die Massen begeisterte. Während seines Konzertes öffnete der Himmel für ein paar Minuten die Schleusen, und alle die während dieser Zeit an unserer Bar standen, hatten Glück, sie konnten unter das Zelt flüchten.

Der Samstag stand wettertechnisch - wollte man den Propheten glauben - unter schlechten Sternen. Aber zur Überraschung vieler blieb es bis nach Mitternacht, zum Ende des Konzertes von Joe Satriani, trocken. Sein Gitarrensturm hatte wohl Petrus geweckt und den Wolkenbruch eingeleitet.

Zwei grandiose Abende durften wir an unserer Bar erleben. Wir danken den vielen Kunden und Mitarbeitenden, welche uns besucht haben. Die tollen Gespräche sowie die gelöste und friedliche Stimmung wird uns noch lange in bester Erinnerung bleiben.

Bereits heute freuen wir uns auf das blues'n'jazz 2015 (26.-28. Juni 2015)  und darauf, Sie wieder an unserer Bar begrüssen zu dürfen!

 

ps. weitere Infos finden Sie auf der offiziellen blues'n'jazz Webseite